Lebensmittelkontrolle

Ab 01. Januar 2008 15 statt 200 Lebensmittelkontrolleurinnen und - kontrolleure im Kanton Bern

Der Regierungsrat hat die Verordnung dem revidierten eidgenössischen Lebensmittelrecht angepasst, in dem auf Grund der bilateralen Verträge seit Anfang 2006 die Lebensmittelhygienevorschriften der Europäischen Union verankert sind.

Eine der wichtigen Forderungen dieser übergeordneten Rechtsbestimmungen ist die Professionalisierung der Lebensmittelkontrolle auf kantonaler Ebene.

Aus diesen Gründen werden die Lebensmittelkontrolleurinnen und -kontrolleure ab 1. Januar 2008 vom Kantonalen Laboratorium angestellt und geführt. Die 15 Personen werden auf die fünf Kontrollkreise Stadt und Agglomeration Bern, Oberland, Thun/Aaretal/Schwarzenburgerland, Oberaargau/Emmental und Berner Jura/Biel/Seeland verteilt und ihre Büros in Bern, Burgdorf, Thun und im Berner Jura haben.

Damit entfallen für die Gemeinden sämtliche Aufgaben im Bereich der amtlichen Lebensmittelkontrolle. Inspektionen in den Lebensmittelbetrieben und auf den landwirtschaftlichen Betrieben erfolgen künftig durch das Lebensmittelinspektorat des Kantonalen Laboratoriums.

Kantonales Laboratorium Bern
Kantonales Laboratorium Bern
Lebensmittelkontrolle
Lebensmittelinspektorat
Muesmattstrasse 19
3000 Bern 9
Telefon 031 633 11 55
Fax 031 633 11 98
juerg.grau@gef.be.ch
http://www.gef.be.ch/site/index/gef_direktor/gef_alle_organisation/gef_alle_laboratorium.htm