Einwohnerstatistiken

Jährlich werden diese Einwohnerstatistiken neu ausgewertet und aktuell auf der Webseite aufgeschaltet.

Einwohnergrafiken

Ständige Wohnbevölkerung Frutigen, Grafik Einwohner 2012 - 2019

Per 31.12.2019 sind beim Einwohneramt Frutigen 6‘940 Personen als ständige Wohnbevölkerung gemeldet. Gemäss Definition des Bundesamtes für Statistik zählen zur ständigen Wohnbevölkerung auch Personen im Asylprozess (Ausweis F oder N) mit einer Gesamtaufenthaltsdauer in der Schweiz von mindestens 12 Monaten. Ab der Einwohnerstatistik 2019 werden somit auch Personen mit N- und F-Ausweis zur ständigen Wohnbevölkerung gezählt. Per 31.12.2019 gliedern sich diese Aufenthaltsstatusse wie folgt: Ausweis N = 20 Personen; Ausweis F = 64 Personen. Zusammen mit der Bevölkerungszunahme der Ausländern mit den übrigen Aufenthaltskategorien (B/C und L mit über einem Jahr Aufenthalt in der Schweiz) setzt sich somit die Einwohnerzahl per 31.12.2019 beträchtlich von den Vorjahren ab (2018: 6‘852, 2017: 6‘847, 2016: 6‘830, 2015: 6‘791, 2014, 6734, 2013: 6‘676; 2012: 6‘662). Der Anteil der Schweizer Bevölkerung hat gegenüber 2018 um 23 Personen abgenommen.

Im 2019 ist somit wiederum ein Bevölkerungszuwachs zu verzeichnen, was in erster Linie auf die Bevölkerungszunahme bei den ausländischen Einwohnern zurück zu führen ist.


Vergleich Zu- und Wegzüge

Grafik Vergleich Zuzüger/Wegzüger 2012 - 2019

Analog der Erweiterung der statistischen Daten bei der ständigen Wohnbevölkerung werden bei der ausländischen Bevölkerung per 31.12.2019 nebst den Personen mit Niederlassungsbegründung auch Zu- und Wegzüge ohne Niederlassungsbegründung erfasst (also Ausländerausweise N, F oder L). Mit dieser Anpassung per 31.12.2019 halten sich die Zu- und Wegzüger im 2019 gegenüber den Vorjahren fast die Waage (Zuzüger 379, Wegzüger 373).

Geburten & Todesfälle

Grafik Geburten und Todesfälle 2012 - 2019

Im letzten Jahrzehnt (2001 – 2009) verzeichnete die Gemeinde Frutigen eine schwache Geburtenrate. Im Vergleich: 1995 ereigneten sich in der Gemeinde Frutigen noch 93 Geburten. Im 2007 wurden erstmals wieder mehr Kinder geboren (78 Geburten). Per 31.12.2019 gleichen sich die Geburten und Todesfälle fast aus (Geburten 65, Todesfälle 66). Gegenüber den Vorjahren kann kein Bevölkerungszuwachs aufgrund des Geburtenüberschusses verzeichnet werden.

Jahrgängerstatistik

Grafik Jahrgängerstatistik

Die Jahrgängerstatistik zeigt auf, wie sich das Verhältnis der Einwohner auf die Jahrgänge und das Geschlecht verteilt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in Datenschutzinformationen.