Jugendarbeit

Dorfstrasse 20
3714
Frutigen
079 429 46 58

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) Niesen steht seit Januar 2016 für eine regionale, sozialraumorientierte und soziokulturelle Gemeinwesenarbeit. Die Gemeinden Frutigen, Reichenbach, Kandersteg, Kandergrund und Diemtigen sind der OKJA angeschlossen. Die Mehrheit der Gemeinden hat die OKJA im Jahre 2018 in das Regelangebot überführt. Die Sitzgemeinde Frutigen hat die vollständige Einführung im Frühling 2020 beschlossen.

Das OKJA-Team ergänzt und unterstützt die erzieherischen Aufgaben der Eltern, den Bildungsauftrag der Schule, die Beratungen der Schulsozialarbeit und die bestehenden Freizeitangebote. Im Fokus dieses Engagements stehen Kinder und Jugendliche von sechs bis 26 Jahren.

Die Zusammenarbeit mit der OKJA Niesen ist immer freiwillig und baut auf Bestehendem auf.

  • Das OKJA-Team bietet Informationen und Rat für Kinder und Jugendliche sowie deren Bezugspersonen zu unterschiedlichsten Fragen, die das Leben eines jungen Menschen aufwerfen kann.
  • Die OKJA gibt Kindern und Jugendlichen eine Stimme auf politischer Ebene, schafft Brücken zwischen Jung und Alt und fördert das Gefühl des Miteinanders.
  • Die OKJA schafft Räume und Möglichkeiten in denen Kinder und Jugendliche ihre eigenen Ideen und Projekte realisieren können.

Die Regionale Jugendkommision ist für die OKJA zuständig.

Weitere Informationen finden Sie hier direkt auf der Website der OKJA.

Gehri Simeon
Baumann Dominik, Niederberger Julia, Plugge Susanne
Jugendarbeit
https://okjaniesen.ch/
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in Datenschutzinformationen.