Fachstelle private Mandatsträger/-innen (PriMa)

Im Auftrag der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Oberland West ist der RSD Frutigen für die Rekrutierung, Beratung und Begleitung von PriMa in diesen Anschlussgemeinden zuständig: Adelboden, Aeschi, Diemtigen, Frutigen, Kandergrund, Kandersteg, Krattigen und Reichenbach i.K. .

Die Fachstelle bietet Informationen zu diesenThemen:

  • Gesprächsführung
  • Beziehungsaufbau
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Kindes- und Erwachsenenschutzrecht
  • Einkommens- und Vermögensverwaltung

Die Fachstelle unterstützt PriMa bei Bedarf bei der Fallführung und in der Administration. Auf Wunsch und Anfrage kann der Sozialdienst die Rechnungsführung übernehmen.

Möchten Sie sich durch die Übernahme einer Beistandschaft für schutz- und hilfsbedürftige Menschen engagieren?

Deshalb suchen wir Sie:

  • Sie sind flexibel, einfühlsam, verantwortungsbewusst;
  • Sie haben Organisationstalent;
  • Sie können mit unvorhergesehenen Situationen umgehen;
  • Sie sind sich der Sorgfaltspflicht bei der Erfüllung der Aufgaben bewusst;
  • Sie besitzen Kenntnisse in Gesprächsführung;
  • Sie haben Freude, sich in den Dienst der Gesellschaft zu stellen.

Das dürfen Sie erwarten:

Sie erhalten von der PriMa-Fachstelle eine sorgfältige Einführung in wesentlichen Rechtsgrundlagen und in die konkrete Massnahme. Sie erhalten jederzeit Begleitung und Beratung während der Dauer der Mandatsführung. Sie haben Anspruch auf eine angemessene Entschädigung.

Fühlen Sie sich angesprochen, ein solches Mandat zu übernehmen? Die zuständige Ansprechperson beim RSD Frutigen orientiert Sie gerne über die Einsatzmöglichkeiten.

Sozialabteilung / §Regionaler Sozialdienst Frutigen, Sozialhilfe, Kindes- & Erwachsenenschutz
Soziale Sicherheit
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in Datenschutzinformationen.